Versand- und Zahlungsbedingungen

Zahlung innerhalb Deutschland, Österreich, Schweiz

Es stehen Ihnen in unserem Shop verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zu Verfügung, welche mit gewissen Bedingungen, Voraussetzungen, oder Kosten verbunden sind:

  • per Vorauskasse
  • per PayPal
    Bitte beachten Sie: Aufgrund von PayPal-Richtlinien ist es nicht möglich, Waffen, Waffenzubehör, Munition und bestimmte Messer abzuwickeln!
  • per Rechnung
    Diese Option ist nur für Händler und Firmenkunden bei guter Bonität auswählbar. Bei Privatkunden wird der Rechnungskauf erst ab der 3. Bestellung und nur bis zu einem Betrag von 1000,- Euro freigeschaltet. Zahlungsziel: 7 Tage Netto

 

Versand und Verpackung innerhalb Deutschland

Bei Bestellungen ab einem Gesamtbruttowert von mind. 150,- Euro versenden wir kostenfrei für den Besteller. Der Versand erfolgt im Regelfall standardmäßig per DHL. Alle Sendungen reisen - auch bei frachtfreier Lieferung - auf Gefahr des Käufers. Verpackungen werden von uns nicht zurück genommen.

Die Versandkosten setzen sich aus der Wahl der Artikel nach Gewicht, Länge, Menge oder deren Kombination zusammen.

Paketversand:

  • Pro Paket bis 5kg: 6,95 Euro
  • Pro Paket bis 10kg: 8,95 Euro
  • Pro Paket bis 20kg: 11,95 Euro
  • Pro Paket bis 30kg: 13,95 Euro
  • Pro Paket ab 30kg: 50,00€ (pauschal)

 

Waffenschrank Versand:

Die Versandkosten für Waffenschränke sind bereits in dem angebotenen Preis einkalkuliert und werden nicht gesondert berechnet.

Die Lieferart Spedition Aufstellort beinhaltet eine Transportzeit von 30 Minuten, beginnend mit dem Abladen vom LKW bis zum Erreichen des Aufstellortes. Achtung: Damit der Transport vor Ort durchgeführt werden kann, ist die Zusendung des ausgefüllten Transportfragebogens zwingend notwendig! Ideal sind zusätzliche Fotos des Transportweges vor Ort!

Bei dieser Lieferart können folgende zusätzliche Kosten inkl. MwSt. anfallen:

  • Zusätzliche Transportzeiten pro Mann und angefangene 1/2 Stunde: 45,- Euro
  • Ortsbesichtigung: 80,- Euro
  • Verankerung: 100,- Euro
    Voraussetzung: Beschaffenheit des Aufstellortes für die fachgerechte Verankerung mit Standardmaterial

 

Preise und Kundenkonditionen

Grundsätzlich sind alle Preise als Bruttopreise in € inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. Je nach Einordnung der Kundengruppe werden ggf. auch Nettopreise ausgegeben. Unsere Preise in allen Artikeln, Kategorien und Angeboten sind freibleibend und für Nachbestellungen unverbindlich. Mündliche Vereinbarungen werden erst durch schriftliche Bestätigung für uns bindend. Angebote sind stets freibleibend, bei Lagerware wird Zwischenverkauf vorbehalten.

Ändern sich nach Abgabe des Angebots oder nach Auftragsbestätigung bis zur Lieferung die maßgebenden Kostenfaktoren wesentlich, so werden sich Lieferant und Besteller über die Anpassung der Preise verständigen.

Die Auftragsannahme erfolgt durch Absendung der Lieferung oder unseres Lieferscheins oder durch unsere Auftragsbestätigung, unter Vorbehalt der Liefermöglichkeiten. Eine Bestelleingangsbestätigung stellt keine Auftragsannahme dar. Im Rahmen der Weiterentwicklung und technischen Verbesserung bleiben Änderungen an unseren Modellen vorbehalten soweit sie für den Abnehmer zumutbar sind.

Es können je nach kontinuierlicher Abnahmemenge spezielle Kundenkonditionen (Rabattkonditionen) vereinbart werden. Die Rabattkonditionen finden sich bei allen Artikeln in allen Kategorien wieder und werden nicht gesondert ausgewiesen. Bitte beachten Sie die mit einem Kundenrabatt verbundenen höheren Mindestbestellmengen.

 

Lieferung und Lieferfristen

Die angegebenen Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich. Umstände, die wir nicht zu vertreten haben, sowie alle Fälle höherer Gewalt bei uns oder unseren Zulieferern entbinden uns von Lieferverpflichtungen und geben uns das Recht, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Als Fälle höherer Gewalt gelten insbesondere Materialbeschaffungs- und Energieversorgungsschwierigkeiten, Streiks, Betriebsstörungen, Transportmangel, Naturkatastrophen usw. Ansprüche auf Schadenersatz können hieraus vom Besteller nicht abgeleitet werden.

Die Belieferung kann in jedem Fall von der vorherigen Bezahlung offenstehender Posten abhängig gemacht werden. Wir sind berechtigt, Vorauszahlungen zu verlangen, wenn nach unserem Ermessen die Kreditwürdigkeit des Käufers zweifelhaft erscheint.

 

Mängel und Rücksendung der Ware

Mängelrügen hinsichtlich Art, Qualität und Menge der gelieferten Ware sind uns sofort, spätestens jedoch 24 Stunden nach Erhalt der Ware in Schriftform anzuzeigen. Spätere Reklamationen bleiben unberücksichtigt. Bei begründeten Sachmängeln, welche in der gegebenen Frist (gesetzlichen Mindestfrist) ausschließlich schriftlich bei uns angezeigt wurden, leisten wir nach unserer Wahl Nachbesserung, Gutschrift oder Ersatz. Weitergehende Ansprüche, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen. Beanstandete Ware darf nur mit unserem ausdrücklichen Einverständnis an uns zurückgesandt werden.

Eine Rücklieferung nicht beanstandeter Ware darf nur nach vorheriger Vereinbarung mit uns erfolgen. Die Rücklieferung hat frachtfrei zu erfolgen. Zum Ausgleich der mit der Auftragsabwicklung und Rücknahme verbundenen Kosten wird eine Wiedereinlagerungsgebühr von dem gutzuschreibenden Warenwert abgesetzt. Waffenschränke, Sonderanfertigungen oder Sonderartikel, die vom Shopangebot abweichen, sind vom Umtausch ausgeschlossen.

 

Eigentumsvorbehalte

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Bezahlung des Kaufpreises und der Tilgung aller zum Zeitpunkt der Lieferung aus der Geschäftsverbindung bestehenden Forderungen und der im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand noch entstehenden Forderungen als Vorbehaltsware Eigentum der Firma gunmania UG (haftungsbeschränkt). Die Einstellung einzelner Forderungen in eine laufende Rechnung oder die Saldoziehung und deren Anerkennung heben den Eigentumsvorbehalt nicht auf.

Wird im Zusammenhang mit der Bezahlung des Kaufpreises eine wechselseitige Haftung des Lieferanten begründet erlischt der Eigentumsvorbehalt nicht vor Einlösung des Wechsels durch den Käufer als Bezogenen. Bei Zahlungsverzug des Käufers ist der Verkäufer zur Rücknahme der Vorbehaltsware nach Mahnung berechtigt und der Käufer zur Herausgabe der Ware verpflichtet.

Eine Be- oder Verarbeitung durch den Besteller erfolgt unter Ausschluss des Eigentumserwerbs nach § 950 BGB im Auftrag des Lieferanten. Dieser wird entsprechend dem Verhältnis des Netto-Fakturwerts seiner Ware zum Netto-Fakturwert der be- oder verarbeiteten Ware Miteigentümer der so entstandenen Sache, die als Vorbehaltsware zur Sicherstellung der Ansprüche des Lieferanten dient. Für den Fall der Weiterveräußerung tritt der Besteller hiermit schon jetzt bis zur Erfüllung sämtlicher Ansprüche des Lieferanten, die ihm aus der Weiterveräußerung entstehenden Forderungen und sonstigen Ansprüchen gegen seinen Kunden mit allen Nebenrechten an den Lieferanten ab. Auf Verlangen des Lieferanten ist der Besteller verpflichtet, dem Lieferanten alle Auskünfte zu geben und die erforderlichen Unterlagen auszuhändigen.

Bei Zahlungseinstellung, Vergleichsverfahren oder Konkurs des Käufers sind die von uns gelieferten Waren unaufgefordert auszusondern und zu unserer Verfügung zu halten. Verkauf und Weiterveräußerung der Ware sind sofort einzustellen, der Käufer verpflichtet sich, im Falle einer Zwangsvollstreckung in die Ware seitens Dritter zu widersprechen und uns davon unverzüglich in Kenntnis zu setzten.

 

Es gelten ausnahmslos unsere AGB ergänzend bzw. diese Versand und Zahlungsbedingungen ergänzend zu unseren AGB.

Zuletzt angesehen